Offizieller Bewertungs- und Diskussionsthread

AutorThema: Folge 031 - Die Entführung in der Mondscheingasse  (Gelesen 7436 mal)

Description: Offizieller Bewertungs- und Diskussionsthread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Männlich Johnny

Entführung in der Mondscheingasse
« Antwort #25 am: 05.06.2009 01:03 »
Plotzi,
ich finde es richtig klasse, gerade zu dufte, dass du immer wieder alte, grandiose Wörter , wie Humbug gebrauchst..
Ist geradezu ulkig zu lesen, was du Schwerenöter für knorke Wörter du verwendest..

Offline Männlich Bert Hansen

Antw:Folge 031 - Die Entführung in der Mondscheingasse
« Antwort #26 am: 05.02.2014 14:13 »
Eine 1!
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!

Offline Männlich Der göttliche Erlöser der Sünder

Antw:Folge 031 - Die Entführung in der Mondscheingasse
« Antwort #27 am: 14.06.2015 16:33 »
Eine 2
~S0077~ 1. Userwahl 2014

Der göttliche Erlöser der Sünden hat folgende Preise gewonnen:

-Bester Nickname

Offline Männlich Öwes

Antw:Folge 031 - Die Entführung in der Mondscheingasse
« Antwort #28 am: 23.07.2016 06:08 »
Eine der besten Folgen. Ne glatte 1
09.02.2015 * Elias
Danke das du mein Leben bereicherst kleiner Stinker :-)

Offline Männlich Andromeda

Antw:Folge 031 - Die Entführung in der Mondscheingasse
« Antwort #29 am: 21.03.2018 17:13 »
Gegen die 34 ist dieses Hörspiel eine absolute Wohltat, obwohl die Sprecherleistungen vielfach enttäuschen, von Christian Rode und Ingeburg Kantstein bin ich Besseres gewohnt. Die Umsetzung ist dennoch weitaus authentischer als in Folge 34, das Ende kommt leider wieder arg plötzlich, Kommissar Zufall greift der TKKG-Bande wieder einmal gehörig unter die Arme und das sich Uckmann von Gaby dermaßen naiv übertölpen lässt, bestätigt wieder einmal das Vorurteil, dass die Gangster bei bei TKKG einen niedrigen Intelligenzquotienten hätten.
Abseits davon war ich über die gesamte Laufzeit ein aufmerksamer Hörer.
Ich gebe trotz dieser Kritik eine wohlwollende 2, mit einem kaum sichtbaren Minus.
Skurriler, von mir leicht veränderter Dialogfetzen aus dem Drei-???-Universum:

,,Verschwinde! Hau ab!", schrie Peter ohrenbetäubend, während er voller Ekel, vor der abscheulichen Gestalt der Hexe, seinen Blick zu Boden sinken ließ.
,,Dein Wunsch ist mir Befehl! Ich habe schon einen teuflischen Appetit. Um Mitternacht kehre ich zurück, und dann werde ich dich fressen!", drohte die Hexe, während sie in dem Bruchteil einer Sekunde in schallendes Gelächter ausbrach.
Ein Gelächter, wie es nur aus der Kehle einer teuflischen Gestalt kommen konnte, voller Angst wandte Peter seinen Blick wieder ab. Als er sogleich seinen Kopf wieder hob, war die Hexe spurlos verschwunden.

Offline Männlich Gero von Pfauenstein-Ritzl

Antw:Entführung in der Mondscheingasse
« Antwort #30 am: 21.03.2018 19:52 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Was für ein geiles Buch!
Da saß man im Wartezimmer und wollte von der Arzthelferin nicht aufgerufen werden, weil man gerade einen richtig guten Wolf liest.
(Oder weil man sich gerade einen Wolf liest, naja...)

Es geht nach Tirol zusammen mit Kommissar Glockner und Urlaubs-Stimmung kommt auf. Wolf beschreibt herrlich das Enge-Tal.
Das Gemeinschaftsgefühl der TKKG Bande ist in diesem Buch zu heulen schön.
Karl flirtet mit der Graphologistin, Klößchen schließt Freundschaften mit dem Chefkoch und zwischen Tarzan und Gaby knistert es gewaltig. Sehr schon ist eine Szene wo beide sich im Schwimmbad amüsieren, das hat man uns im Hörspiel leider vorenthalten. Enden tut die Szene damit das Gus (im Buch als \'GÄS\' ausgesprochen beschrieben) schön auf die Fliesen rotzt und damit das Kriegsbeil ausgräbt. Fantastisch!!!

Gus \'Gäs\' Uckmann ist dann auch einer dieser Bösewichter die man sich aus der TKKG Welt nicht weg denken kann. Wie er beschrieben wird, wie seine Gedanken beschrieben werden, sein Handeln sein Tun... Unfassbar gut.

Überhaupt nichts mehr mit Jugendbuch zu tun hat dann auch der Mordanschlag an Kommissar Glockner. Selten findet man solche Stellen in TKKG Büchern. Tarzan fast starr vor Angst, Glockner in Panik und wie beide dann übers Moor türmen ist ganz große Jugendbuch Lektüre!

Die zweite Hälfte des Buch bietet sehr realistische Millionenstadt-Randgebiete Atmosphäre, ich sag nur \'Langer Theo\'.

Ich kann jedem nur empfehlen sich dieses Buch irgenwie zu besorgen. Es lohnt sich... sehr sogar!

Ja, liegt mal wieder griffbereit hier. Ich lese derzeit nur mal wieder schon drei Bücher gleichzeitig, aber ein TKKG Band zwischendurch geht immer.
"Und weil ich weiß, daß Sie den Erlös für einen guten Zweck verwenden wollen, bin ich bereit, Ihnen einen außergewöhnlich günstigen Preis zu machen ! Nämlich 11.600 Mark !
Das ist sehr günstig für Sie !"