AutorThema: TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel  (Gelesen 2488 mal)

Description:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Männlich Mr. Murphy

  • Mr. Murphy ist Mitglied im offiziellen Support-Team von TKKG-Bande.de
  • exzessive/r Poster/in
  • Beiträge: 4013
  • *
  • - Erhaltener Dank: 591
  • - Virtuelle TKKG-Sammlung
  • Member der ersten Stunde - Diese Medaille wurde ausschließlich an Mitglieder/innen verliehen, die bereits in der Anfangszeit des Forums TKKG-Bande.de sehr aktiv waren.1. Platz und damit Gewinner der März-Teamwahl 20141. Platz und damit Gewinner der Oktober-Teamwahl 2015
Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #25 am: 07.07.2019 15:37 »
Der Klappentext wirkt vielversprechend.

~S0077~  Userwahl 2015

Mr. Murphy wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Beitrag-Schreiber


_____________________________________


Ist kegeln mit Thomas Anders als mit Dieter Bowlen?

Wenn einem die dritten Zähne in die Nudeln fallen, hat man dann Zahnpasta?

Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.

Offline Männlich Klößchen-Fan

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #26 am: 07.07.2019 19:16 »
I'm back, ja ich weiß das ihr mich alle vermisst habt ;)

LG
Ein Fast Perfektes Weihnachtsmenü./Weinachtsspezial 2018
-Klößchen: Hundert Punkte für den jungen mit der Nerd-Brille
-Karl:*lacht*

Das LG ist Markenzeichen!

Offline Männlich Ettel

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #27 am: 08.07.2019 20:48 »
Durch den Veröffentlichungsabstand zu Folge 210 hat EUROPA viel Zeit für das Hörspiel. Ist das ein gutes Zeichen?

Offline Männlich Mr. Murphy

  • Mr. Murphy ist Mitglied im offiziellen Support-Team von TKKG-Bande.de
  • exzessive/r Poster/in
  • Beiträge: 4013
  • *
  • - Erhaltener Dank: 591
  • - Virtuelle TKKG-Sammlung
  • Member der ersten Stunde - Diese Medaille wurde ausschließlich an Mitglieder/innen verliehen, die bereits in der Anfangszeit des Forums TKKG-Bande.de sehr aktiv waren.1. Platz und damit Gewinner der März-Teamwahl 20141. Platz und damit Gewinner der Oktober-Teamwahl 2015
Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #28 am: 11.07.2019 14:50 »
Evtl. sind sie beim produzieren etwas vorraus und nehmen gerade die 211 oder 212 auf...?
~S0077~  Userwahl 2015

Mr. Murphy wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Beitrag-Schreiber


_____________________________________


Ist kegeln mit Thomas Anders als mit Dieter Bowlen?

Wenn einem die dritten Zähne in die Nudeln fallen, hat man dann Zahnpasta?

Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.

Offline Männlich Das blaue Wunder

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #29 am: 11.07.2019 15:16 »
Glaube ich tatsächlich nicht, dass sie schon an der 212 dran sind. Anders als bei DDF erscheinen die Folgen ja bei TKKG nicht mehr vorab in der Buchfassung und es gibt ja auch eigentlich nur noch einen Autor bei TKKG, der das Hörspielskript auch selbst verfasst. Heißt, man kann weniger gut im Voraus planen als bei den drei ???. Deshalb ist der Titel der nächsten Folge auch immer erst recht spät bekannt.
„Ich bin Bob Andrews und das sind meine Kollegen Jest und Puter.“
„Ich bin Peter Shaw, Sie können mich aber auch gerne Puter nennen.“
„Das ist nämlich sein Spitzname...“

- DDF (157) - Im Zeichen der Schlangen -

Offline Männlich Andromeda

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #30 am: 29.08.2019 13:14 »
Mittlerweile konnte ich eine Sprecherliste und Hörproben zu Folge 211 ausfindig machen, die letzte Hörprobe enthält vermutlich einen dicken Spoiler, der einiges an Spannung aus der Geschichte nehmen könnte. Die Hörproben lassen mich etwas zwiegespalten zurück, einerseits wirken die Szenen in der Bank, welche in den ersten drei Hörproben angedeutet werden, wenig packend erzählt. Zu guter Letzt deuten zudem allerlei Sprachfetzen daraufhin, dass das Bankräubertrio nicht ausschließlich aus Inteligenzbestien zu bestehen scheint.
Zuletzt hat sich ein solcher Trend bereits angedeutet, leider. 
Es stellt sich demnach abschließend die Frage, ob es sich bei den Bankräubern in Relation zur TKKG-Serie um ernstzunehmende Antagonisten handelt.
Andererseits scheint die Geschichte entgegen des anfänglichen Eindrucks in der zweiten Hälfte mit der Geiselnahme von Tim, welche bereits auf dem Cover angedeutet wird, um einiges an Fahrt aufzunehmen.
Als Handlungspersonen treten übrigens neben Gabys und Klößchens Eltern auch Karls Mutter auf. Da Renate Pichler traurigerweise am 2. Mai verstorben ist, leiht Heidi Berndt Margot Glockner nun ihre Stimme.
Darüber hinaus tummeln sich auf der Sprecherliste Namen von tendenziell unbekannten Sprechern, von Gabriele Libbach (Sprecherin von Francesca Oliviri aus dem 26. TKKG-Hörspiel ,,Das Geiseldrama") und Peter Franke einmal abgesehen.
Meine Erwartungen sind ein wenig gesenkt, allerdings ist die Wartezeit schließlich nicht mehr lang, um auf das Ergebnis zu warten.

https://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/211-geiselnahme-im-villenviertel/hnum/9263074
https://www.amazon.de/211-Geiselnahme-im-Villenviertel-Tkkg/dp/B07SCHFYKT/ref=pd_sim_15_3/261-0903081-5469941?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07SCHFYKT&pd_rd_r=0d143ba9-cb86-4a55-8a0a-44b32d23c2fc&pd_rd_w=6PHwE&pd_rd_wg=eVJYX&pf_rd_p=b0773d2f-6335-4e3d-8bed-091e22ee3de4&pf_rd_r=KE7WX5N6D7VTSTTHRJGN&psc=1&refRID=KE7WX5N6D7VTSTTHRJGN
Skurriler, von mir leicht veränderter Dialogfetzen aus dem Drei-???-Universum:

,,Verschwinde! Hau ab!", schrie Peter ohrenbetäubend, während er voller Ekel, vor der abscheulichen Gestalt der Hexe, seinen Blick zu Boden sinken ließ.
,,Dein Wunsch ist mir Befehl! Ich habe schon einen teuflischen Appetit. Um Mitternacht kehre ich zurück, und dann werde ich dich fressen!", drohte die Hexe, während sie in dem Bruchteil einer Sekunde in schallendes Gelächter ausbrach.
Ein Gelächter, wie es nur aus der Kehle einer teuflischen Gestalt kommen konnte, voller Angst wandte Peter seinen Blick wieder ab. Als er sogleich seinen Kopf wieder hob, war die Hexe spurlos verschwunden.

Offline Männlich Das blaue Wunder

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #31 am: 06.09.2019 23:27 »
Liest man EUROPAs Vorsatz, die TKKG-Geschichten wieder ernster (und erwachsener) zu gestalten und hört sich danach Folge 211 an, fragt man sich unweigerlich, ob für Autor Martin Hofstetter und Regisseurin Heikedine Körting so tatsächlich der Ernst des Lebens aussieht. Nicht, dass ich was gegen Humor hätte, sicher nicht, aber ich habe was gegen sehr kindliche und absolut unnatürliche Dialoge, gegen Hofstetters offensichtliche Leidenschaft für nervige Begriffe, die in Dauerschleife wiederholt werden (im Adventskalender war es noch „Ex-Onkel“, hier ist es „Filialleiter Stellvertreter“ - nur zur Info, es heißt „stellvertretender Filialleiter“! - und obendrauf Kommissar Glockners Anrede „Kollege“ vor jedem Nachnamen. Wer spricht denn so?). Darüber hinaus ist die Sprunghaftigkeit zwischen Comedyshow und düsterer Ernsthaftigkeit in dieser Folge unglaublich präsent. Waren die letzten drei Folgen noch ein großer Schritt in die richtige Richtung, so ist Folge 211 ein einziges Wirrwarr aus einer zur Lachnummer verkommenen Geiselnahme, Gangstern, die man mal ernst zu nehmen hat und mal komplett vertrottelt wirken (und sich gegenseitig für ein Kinder-/ Jugendhörspiel ganz schön wüst beschimpfen), unglaub- und fragwürdigen Handlungen und Aussagen vieler Figuren und einer Hintergrundstory, die für sich genommen gar nicht mal so übel ist und diese Folge dann doch noch gerade so von der Tiefstwertung wegzieht. Auf die ganzen Stellen bezüglich der Charakterisierung von TKKG selbst, die Stefan Wolf nie so durchgewunken hätte, will ich lieber gar nicht eingehen.

Was die Sprecher angeht, so war es selten anstrengender, etwas wirklich positiv Herausstechendes zu finden. Weil das Skript es so verlangt, wird gestottert, gestammelt, genuschelt, gekeift und gelangweilt auf irgendwelche Schriftstücke und Karten geschaut. Schwer erträglich und mit der Zeit hört man lieber nur noch halbherzig hin. Dadurch gerät sogar Erzähler Wolfgang Kaven, der in dieser Rolle schon seit geraumer Zeit oft recht nervig ist, eher in den Hintergrund. Man stört sich deutlich mehr an den dominanten Nebenfiguren.

Bezüglich der Atmosphäre, nun ja, man tut insbesondere zu Beginn nur so viel wie unbedingt nötig, aber lange nicht so viel wie möglich. Die Musikuntermalung ist dagegen passend eingesetzt und geht absolut in Ordnung.

Fazit: Was die Folge letztendlich eigentlich sein will, keine Ahnung. Die wenigen wirklich bedrohlich wirkenden Szenen werden von einer Vielzahl an lächerlich und kindisch wirkenden Momenten überschattet, die bescheidene akustische Umsetzung und die absolut nervtötenden Sprecherdarbietungen setzen dem die Krone auf.
Das Ganze wirkt, als hätte Martin Hofstetter mit aller Gewalt versucht, nicht zueinander passende Puzzleteile irgendwie zusammenzufügen. Man sollte besser einen weiteren Schritt vorwärts gehen anstatt drei rückwärts...

Note 4 bis 4-
„F wie V ... V wie F ... Ich weiß, wo Blacky ist. Meine Mutter hat Blacky entführt!“

- DDF (000) - Peter - Fremder Freund -

Offline Männlich Andromeda

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #32 am: 07.09.2019 16:41 »
Ich bin von dem Hörspiel auch insgesamt ziemlich enttäuscht, wie du bereits festgestellt hast, wirkt der Wechsel zwischen einem ernsthaftigem und einer eher zur Comedy verkommenden Geschichte um einen Bankraub wenig inspirierend.
Interessanterweise gefielen mir die zweite Hälfte als sich das Geschehen nicht mehr in der Bank abspielte am Besten, das liegt daran, dass die Geiselnahme in der Bank rein atmosphärisch hätte weitaus besser gestaltet werden müssen. Von einer wirklichen Gefahrensituation habe ich als Hörer kaum etwas vernommen, was womöglich daran liegen dürfte, dass die meisten Anwesenden überraschend souverän mit der brenzligen Situation umgegangen sind.
Von der Geräuschkulisse her hat man sich kontinuierlich seit einigen Folgen verschlechtert, dabei empfand ich bei den Folgen um die 200. TKKG-Folge die Soundkulisse stets als äußerst authentisch und das, obwohl die Geschichten sicher an sich nicht besser als die aktuellen waren.
An den Sprecherleistungen der Gastsprecher an sich störe ich mich generell eher nicht, lediglich den Sprecher von dem ,,stellvertretendem Filialleiter" der Taunitz-Bank, Peter G. Dirmeier, empfand ich als überaus blass. Selbst einen etwas bieder wirkenden Banker hätte man mit ein wenig mehr Elan einsprechen können, meiner Meinung nach.
Stimmlich ähnelt er ebenfalls zu sehr Heiko Wohlgemuth, der in der Rolle des überraschend höflichen Bankräubers ,,Knigge" einen prägnanteren Eindruck hinterlässt.
Am Besten haben mir Katrin Decker, die in der Rolle der gefühlskalten Bankräuberin Frost, einige Hasstiraden über ihren Komplizen ergießen lassen darf und das überaus glaubhaft.
Peter Franke, der auch in diesem Hörspiel eine eher schrullige Rolle einnimmt, schlägt sich bravourös. Vor allem im Zusammenspiel mit Katrin Decker hört man regelrecht die Spielfreude heraus.
Die restlichen Sprecher sind lediglich in kleinen Szenen zu hören, was vor allem im Falle von Gabriele Libbach schade ist, sie hätte ich gerne wieder in einer bedeutend größeren Rolle gehört.
Von der Geräuschkulisse her hat man sich kontinuierlich seit einigen Folgen verschlechtert, dabei empfand ich bei den Folgen um die 200. TKKG-Folge die Soundkulisse stets als äußerst authentisch und das, obwohl die Geschichten sicher an sich nicht besser als die aktuellen waren.
Musikalisch hat man sich erfreulicherweise wieder bei älteren Produktionen bedient, sogar ein orchestrales Musikstücke gehörte zum Soundtrack. Zumindest die Musikauswahl unterstützte die zumindest andeutungsweise brenzlige Atmosphäre während und nach dem Bankraub. Ein Musikstück aus der TKKG-Folge 69 wurde sogar analog zu Folge 211 bei einem Bankraub angespielt.

Was bleibt mir abschließend zu sagen. Aus der Handlung hätte weit mehr gemacht werden können, wenn man schon zu erwachseneren Themen greifen möchte, sollte man die Verbrecher nicht zu Witzbolden degradieren, überdies würde ich mir insgesamt wieder eine authentischere Geräuschkulisse wünschen. In Ansätzen habe ich mich trotzdem unterhalten gefühlt, was vor allem an einigen Gastsprechern liegen dürfte. Ich vergebe eine 3, welche potenziell unter Umständen in Zukunft einer guten 3 weichen könnte.
Skurriler, von mir leicht veränderter Dialogfetzen aus dem Drei-???-Universum:

,,Verschwinde! Hau ab!", schrie Peter ohrenbetäubend, während er voller Ekel, vor der abscheulichen Gestalt der Hexe, seinen Blick zu Boden sinken ließ.
,,Dein Wunsch ist mir Befehl! Ich habe schon einen teuflischen Appetit. Um Mitternacht kehre ich zurück, und dann werde ich dich fressen!", drohte die Hexe, während sie in dem Bruchteil einer Sekunde in schallendes Gelächter ausbrach.
Ein Gelächter, wie es nur aus der Kehle einer teuflischen Gestalt kommen konnte, voller Angst wandte Peter seinen Blick wieder ab. Als er sogleich seinen Kopf wieder hob, war die Hexe spurlos verschwunden.

Offline Männlich Mr. Murphy

  • Mr. Murphy ist Mitglied im offiziellen Support-Team von TKKG-Bande.de
  • exzessive/r Poster/in
  • Beiträge: 4013
  • *
  • - Erhaltener Dank: 591
  • - Virtuelle TKKG-Sammlung
  • Member der ersten Stunde - Diese Medaille wurde ausschließlich an Mitglieder/innen verliehen, die bereits in der Anfangszeit des Forums TKKG-Bande.de sehr aktiv waren.1. Platz und damit Gewinner der März-Teamwahl 20141. Platz und damit Gewinner der Oktober-Teamwahl 2015
Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #33 am: 08.09.2019 12:40 »
Obwohl das bisherige Feedback so klingt, als ob die Folge schwächer ist, als die drei Vorgänger, bin ich trotzdem gespannt und guter Dinge, was mich jetzt erwartet. Ich werde sie mir jetzt gleich zum ersten mal anhören.
~S0077~  Userwahl 2015

Mr. Murphy wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Beitrag-Schreiber


_____________________________________


Ist kegeln mit Thomas Anders als mit Dieter Bowlen?

Wenn einem die dritten Zähne in die Nudeln fallen, hat man dann Zahnpasta?

Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.

Offline Männlich Bert Hansen

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #34 am: 08.09.2019 14:11 »
Bei Facebook lese ich fast nur positives Feedback. Bin gespannt was stimmt, bislang schlafe ich jedoch immer an der gleichen Stelle ein.  25x33.gif

Bin gespannt.
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!

Offline Männlich jankru

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #35 am: 08.09.2019 18:38 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Bei Facebook lese ich fast nur positives Feedback. Bin gespannt was stimmt, bislang schlafe ich jedoch immer an der gleichen Stelle ein.  25x33.gif

Bin gespannt.

Die bei FB feiern auch die 190. Das ist kein Indikator.
~S0077~  Userwahl 2015

jankru wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Chatter

Offline Männlich Bert Hansen

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #36 am: 09.09.2019 07:45 »
You are not allowed to view links. Register or Login
You are not allowed to view links. Register or Login
Bei Facebook lese ich fast nur positives Feedback. Bin gespannt was stimmt, bislang schlafe ich jedoch immer an der gleichen Stelle ein.  25x33.gif

Bin gespannt.

Die bei FB feiern auch die 190. Das ist kein Indikator.

SOOOOOOOOOOOOO übertreiben brauchst du auch nicht. ;)
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!

Offline Männlich jankru

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #37 am: 09.09.2019 14:56 »
Aber als ich denen gesagt hab, dass die Folge Blöd ist bin ich von denen gehauen worden. :(
~S0077~  Userwahl 2015

jankru wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Chatter

Offline Männlich Bert Hansen

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #38 am: 10.09.2019 23:55 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Aber als ich denen gesagt hab, dass die Folge Blöd ist bin ich von denen gehauen worden. :(

Mit Schaumstoffknüppeln? :D
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!

Offline Männlich jankru

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #39 am: 11.09.2019 00:58 »
Mit Rosa Wattebäuschchen. :D
~S0077~  Userwahl 2015

jankru wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Chatter

Offline Männlich Mr. Murphy

  • Mr. Murphy ist Mitglied im offiziellen Support-Team von TKKG-Bande.de
  • exzessive/r Poster/in
  • Beiträge: 4013
  • *
  • - Erhaltener Dank: 591
  • - Virtuelle TKKG-Sammlung
  • Member der ersten Stunde - Diese Medaille wurde ausschließlich an Mitglieder/innen verliehen, die bereits in der Anfangszeit des Forums TKKG-Bande.de sehr aktiv waren.1. Platz und damit Gewinner der März-Teamwahl 20141. Platz und damit Gewinner der Oktober-Teamwahl 2015
Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #40 am: 13.09.2019 08:59 »
Ich weiß nicht so recht, was ich von der Folge halten soll. Nach dem Ersthören finde ich sie relativ gut. Aber es gibt halt zuviele Wechsel zwischen ernsthafter bedrohlicher Story und Comedy-Szenen.

Vielleicht war die Story von Hofstetter schon länger fertig und wurde erst jetzt produziert und veröffentlicht?? Eine mögliche Erklärung, oder?
~S0077~  Userwahl 2015

Mr. Murphy wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Beitrag-Schreiber


_____________________________________


Ist kegeln mit Thomas Anders als mit Dieter Bowlen?

Wenn einem die dritten Zähne in die Nudeln fallen, hat man dann Zahnpasta?

Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.

Offline Männlich JOLE

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #41 am: 13.09.2019 16:11 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Ich weiß nicht so recht, was ich von der Folge halten soll.

Da geht es mir ähnlich, insgesamt finde ich die ganze Story leider absolut unrealistisch. *SPOILER* Das Motiv ist einfach ziemlich bescheuert, wer der "Boss" ist, ist nicht schwer zu erraten und dass z.B. die Gangster am Anfang auf der Flucht so langsam sind, dass sie von TKKG eingeholt werden können und dann der eine noch entspannt telefoniert anstatt direkt loszufahren nervt irgendwie, auch wenn es für die weitere Geschichte natürlich nötig ist... oder dass die Geiseln einfach mit ihren Handys rumspielen dürfen... da ist einiges leider sehr komisch... gab aber trotzdem schon schwächere Folgen in den letzten Jahren.

Offline Männlich Das blaue Wunder

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #42 am: 23.09.2019 19:42 »
Die Folge war in den letzten Tagen nicht mehr bei den Streamingdiensten verfügbar. Jetzt ist eine „neue Fassung“ online. Kann jemand sagen, was hier geändert wurde?
"Also... Peter! Ich geb hier jetzt auf jeden Fall mal irgendwas ein. Geschlecht... Hm, ja... Männlich! Und das Alter, ja. Moment mal, das hat mich eigentlich immer schon mal interessiert, wie alt bist du eigentlich?"

- DDF (000) - im Kosmos -

Offline Männlich Mr. Murphy

  • Mr. Murphy ist Mitglied im offiziellen Support-Team von TKKG-Bande.de
  • exzessive/r Poster/in
  • Beiträge: 4013
  • *
  • - Erhaltener Dank: 591
  • - Virtuelle TKKG-Sammlung
  • Member der ersten Stunde - Diese Medaille wurde ausschließlich an Mitglieder/innen verliehen, die bereits in der Anfangszeit des Forums TKKG-Bande.de sehr aktiv waren.1. Platz und damit Gewinner der März-Teamwahl 20141. Platz und damit Gewinner der Oktober-Teamwahl 2015
Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #43 am: 25.09.2019 15:36 »
Angeblich wurde nur die Handy-Nummer gekürzt.
~S0077~  Userwahl 2015

Mr. Murphy wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Beitrag-Schreiber


_____________________________________


Ist kegeln mit Thomas Anders als mit Dieter Bowlen?

Wenn einem die dritten Zähne in die Nudeln fallen, hat man dann Zahnpasta?

Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.

Offline Prüffe

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #44 am: 26.09.2019 06:55 »
Warum??? Jetzt sag nicht, dass das eine "echte" Nummer ist und zu einer wildfremden Person gehört  :grins: *top*

Also ich hab die Nummer noch zum Nachhören...  :D

PS: Gab es nicht schon mal eine Folge, in der die Handynummer von Herrn Glockner genannt wurde? Welche war das noch gleich? Die Nummer passte dann zu einer Hotline von EUROPA oder so, wenn ich das richtig im Kopf habe  lolz

Offline Männlich Das blaue Wunder

Antw:TKKG-Folge 211: Geiselnahme im Villenviertel
« Antwort #45 am: 26.09.2019 08:46 »
Das war in Folge 124: "Vergebliche Suche nach Gaby". Und in Folge 145 "Hinterhalt am schwarzen Fels" wird auch eine komplette Nummer genannt, die vom Verbrecherboss.
In der Tat sehr lächerlich. So was könnte man doch gleich überprüfen.
„Ich steh auf, verrenk mich, erst dann bin ich dran denklich.“
„Ein Baum, ein Baum und noch ein Baum. Ein ganzer Wald, man glaubt es kaum.“
„Ach, mein Freund, wie sehr ich dich bedauer, doch wenn ich lach, werd bloß nicht sauer.“
„Peter Shaw, ja, das ist wahr, inmitten einer Mädchenschar. Er offenbart Gefühl und Herz, gibt sich ganz hin dem Liebesschmerz.“

- DDF (175) - Schattenwelt -