AutorThema: TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung  (Gelesen 2123 mal)

Description:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Männlich Bert Hansen

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #75 am: 11.09.2018 22:46 »
Noch 3x schlafen...  22x55.gif 18x25.gif
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!

Offline Männlich Ettel

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #76 am: 11.09.2018 23:07 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Noch 3x schlafen...  22x55.gif 18x25.gif
In meinem Fall leider etwas öfter, ich kann's mir bis zum nächsten Geldeingang nicht leisten, irgendwas außer Lebensmitteln zu erwerben. Eine Schande ist das.

Offline Männlich Bert Hansen

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #77 am: 12.09.2018 07:43 »
You are not allowed to view links. Register or Login
You are not allowed to view links. Register or Login
Noch 3x schlafen...  22x55.gif 18x25.gif
In meinem Fall leider etwas öfter, ich kann's mir bis zum nächsten Geldeingang nicht leisten, irgendwas außer Lebensmitteln zu erwerben. Eine Schande ist das.

Ja, die Zeiten kenn ich auch noch.
Finde es aber spannend, hier die Rezessionen zu lesen und mit meinen Eindrücken zu vergleichen.
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!

Offline Männlich Das blaue Wunder

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #78 am: 12.09.2018 10:22 »
Rezension, meinst du wohl ;) Eine Rezession bezeichnet einen Vorgang in der Wirtschaft. Ich verspreche mir aufgrund des letzten Tracktitels mal nicht allzu viel...
"Also... Peter! Ich geb hier jetzt auf jeden Fall mal irgendwas ein. Geschlecht... Hm, ja... Männlich! Und das Alter, ja. Moment mal, das hat mich eigentlich immer schon mal interessiert, wie alt bist du eigentlich?"

- DDF (000) - im Kosmos -

Offline Männlich Andromeda

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #79 am: 12.09.2018 11:16 »
Am Freitag ist es endlich soweit. Das Hörbeispiel auf YouTube fand ich ganz gut. Hoffentlich verarbeiten die Macher die Thematik zu einem ordentlichen TKKG - Hörspiel.
Skurriler, von mir leicht veränderter Dialogfetzen aus dem Drei-???-Universum:

,,Verschwinde! Hau ab!", schrie Peter ohrenbetäubend, während er voller Ekel, vor der abscheulichen Gestalt der Hexe, seinen Blick zu Boden sinken ließ.
,,Dein Wunsch ist mir Befehl! Ich habe schon einen teuflischen Appetit. Um Mitternacht kehre ich zurück, und dann werde ich dich fressen!", drohte die Hexe, während sie in dem Bruchteil einer Sekunde in schallendes Gelächter ausbrach.
Ein Gelächter, wie es nur aus der Kehle einer teuflischen Gestalt kommen konnte, voller Angst wandte Peter seinen Blick wieder ab. Als er sogleich seinen Kopf wieder hob, war die Hexe spurlos verschwunden.

Offline Männlich Andromeda

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #80 am: 13.09.2018 16:54 »
Durch glückliche Umstände bin ich einen Tag früher zu dem neuen TKKG-Hörspiel gekommen.

kleine Spoilerwarnung!!!

Was bleibt mir zu sagen?
Wäre das Hörspiel handlungstechnisch zu Ende gegangen wie die ersten knapp 20-30 Minuten, wäre Folge 207 das beste Hörspiel der letzten Zeit. Ab der Hälfte versandet die Handlung ungemein, nachdem die Wirren der Entführung des Me-Tubers Jannik Jakobs größtenteils aufklärt sind, kritisieren möchte ich vor allem, dass TKKG sehr passiv, sogar im Anonymen agieren.
Die Themen Whistleblowing, You-Tube bzw. Me-Tube, Hasskommentare im Internet, illegale Müllentsorgung und italienische Mafia bieten weitaus mehr Potenzial, als es dieses TKKG-Hörspiel offenbart. Eine Auswahl dieses Themen hätte vermutlich sogar ausgereicht, um ein TKKG-Hörspiel von der Geschichte her auszufallen. Diesbezüglich hat dieses TKKG-Hörspiel dieses Aufhänger nur rudimentär bzw. halbgar genutzt.
Potenzial verschenkt kann man da nur sagen.
Darüber hinaus fielen mir besonders eine Logiklücke auf. Nämlich die Harmlosigkeit und Naivität der kriminellen Akteure.
Das mag für den geneigten Zuhörer amüsant sein, sorgt allerdings ehr dafür, dass die Kriminellen lächerlich gemacht werden.
Ernst nehmen lässt sich Gauner-Duo mit dem Berliner-Dialekt nicht. Was ist daran nun unlogisch, ganz einfach, es stellt sich mir unweigerlich die Frage, warum ein Auftraggeber derartige Amateure engagiert.

Die Produktion überzeugt insgesamt weitaus mehr als die Geschichte in Gänze, musikalisch verlässt man sich ausschließlich auf neue Soundtracks. Vor allem zu Beginn war die Musik für mich mitunter zu elektronisch, dennoch stimmt der Gesamteindruck. Die Stimmung innerhalb der Szenen unterstützen sie vollkommen.
Noch positiver blieb mir die Geräuschkulisse in Erinnerung, die überaus authentisch die unterschiedlichen Handlungsräume akustisch in Szene setzt, ob es die Szene in der Waldhütte, im Wald oder im Studio von Janniks Vermarkter Leif Posch ist.
Zuletzt möchte ich den Cast positiv hervorheben, niemand fällt negativ auf, insgesamt gute Sprecherleistungen. Ein Lob, was sich ebenfalls an die Hauptsprecher richtet.
Der Erzähler Wolfgang Kaven fällt wiederholt durch lange Erzählpassagen auf, welche sich allerdings besser in die Geschichte einfügen als in der vorherigen Folge.
Des Weiteren geben Santiago Ziesmer und Kai Maertens schauspielerisch ein überragendes Gauner-Duo ab.
Weitere Sprecher sind unter anderem Julian Greis als Jannik Jakobs, Manuela Eifrig als Leif Poschs Freundin Gina De Luca und Wolfgang Draeger in seiner altbekannten Rolle als Kommissar Glockner. Apropos alt, obwohl Wolfgang Draeger als Sprecher nach wie vor überzeugt, bleibt es bei meiner Einschätzung, dass er sich viel zu alt für seine Rolle anhört.

Fazit:
Die Thematik hätte weitaus besser verwertet werden können, nach der ersten gelungen Hälfte verflacht die Geschichte rasch, die Rahmenbedingungen um die Entführung verkommen zu einer Randnotiz, an deren Ende TKKG der Lösung des Falles recht passiv entgegentreten können.
Ich vergebe eine wohlwollende 3-/4+. Ich bin tatsächlich gespannt, wie eure Bewertung ausfällt.

 
Skurriler, von mir leicht veränderter Dialogfetzen aus dem Drei-???-Universum:

,,Verschwinde! Hau ab!", schrie Peter ohrenbetäubend, während er voller Ekel, vor der abscheulichen Gestalt der Hexe, seinen Blick zu Boden sinken ließ.
,,Dein Wunsch ist mir Befehl! Ich habe schon einen teuflischen Appetit. Um Mitternacht kehre ich zurück, und dann werde ich dich fressen!", drohte die Hexe, während sie in dem Bruchteil einer Sekunde in schallendes Gelächter ausbrach.
Ein Gelächter, wie es nur aus der Kehle einer teuflischen Gestalt kommen konnte, voller Angst wandte Peter seinen Blick wieder ab. Als er sogleich seinen Kopf wieder hob, war die Hexe spurlos verschwunden.

Online Männlich MC Fan

  • MC-Fan ist Mitglied im offiziellen Support-Team von TKKG-Bande.de
  • Ich find`s toll hier.Wer will Kaugummi?
  • TKKG-Boarder/in
  • Beiträge: 640
  • *
  • - Erhaltener Dank: 141
  • - Virtuelle TKKG-Sammlung
  • Member der ersten Stunde - Diese Medaille wurde ausschließlich an Mitglieder/innen verliehen, die bereits in der Anfangszeit des Forums TKKG-Bande.de sehr aktiv waren.3. Platz bei der Oktober-Teamwahl 2015
Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #81 am: 14.09.2018 17:24 »
Die letzten 2-3 Folgen finde ich schon schwächer,da reiht sich die 207 mit ein.Packt mich jetzt nicht wirklich.Und Ganoven etwas trottelig hinzustellen ist ok aber hier etwas too much.
So schön wie früher wird es nicht mehr werden,das gibt die Zukunft so nicht her.

Offline Männlich Andromeda

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #82 am: 14.09.2018 17:35 »
Es wird auf jeden Fall mal Zeit für wirklich ausgebuffte Verbrecher. Dieses Hörspiel krankt noch daran, dass es zu kindisch anmutet. Die Bedrohumgslage empfand ich stets als nur halbgar.
Skurriler, von mir leicht veränderter Dialogfetzen aus dem Drei-???-Universum:

,,Verschwinde! Hau ab!", schrie Peter ohrenbetäubend, während er voller Ekel, vor der abscheulichen Gestalt der Hexe, seinen Blick zu Boden sinken ließ.
,,Dein Wunsch ist mir Befehl! Ich habe schon einen teuflischen Appetit. Um Mitternacht kehre ich zurück, und dann werde ich dich fressen!", drohte die Hexe, während sie in dem Bruchteil einer Sekunde in schallendes Gelächter ausbrach.
Ein Gelächter, wie es nur aus der Kehle einer teuflischen Gestalt kommen konnte, voller Angst wandte Peter seinen Blick wieder ab. Als er sogleich seinen Kopf wieder hob, war die Hexe spurlos verschwunden.

Offline Männlich Das blaue Wunder

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #83 am: 15.09.2018 15:01 »
Ich hätte nicht gedacht, das mal sagen zu müssen, aber in letzter Zeit ist mir ein bisschen die Lust an Hörspielen vergangen. Es gibt immer mehr Ausfälle in verschiedenen Serien (DDF-Tief, TKKG-Höhenflug beendet, FF sind seit McClean auch nur noch selten richtig gut, die neue Bibi & Tina-Folge ist die schlechteste Episode der ganzen Serie usw. usf.) An TKKG Junior habe ich mich noch immer nicht versucht, die neue FF-Folge 128 liegt seit über einer Woche ungehört auf der Festplatte.
Heute habe ich mich dann mal an der aktuellen TKKG-Folge versucht.

Na ja, zum wiederholten Mal ein Ding für die Kategorie „Einmal hören okay, muss aber nicht nochmal sein“. Dafür sind die Folgen in letzter Zeit einfach zu zahm und passiv, ständig ist die Rede von supergefährlichen Gegenspielern, der Hörer merkt nur nix davon. So werden passive Fallaufklärungen gerechtfertigt. Alles Waschlappen mittlerweile. Stellt die Serie einfach ein, es ist gut. Folge 207 hat was von Nr. 183 (in Sachen Beklopptheit) und man kann hin und wieder (besonders bei der Szene mit Tim, Gina und Jannik im Gespräch mit den Entführern) schon das eine oder andere Mal schmunzeln, gleichzeitig ist es zum Heulen, dass man solche Folgen nie so angeht, dass der Hörer das alles ernst nehmen kann.
Die Musikuntermalung ist mittlerweile auf unterstem Niveau angekommen, Sascha Draeger klingt nur noch müde und ablesend. Wie die Gangster (seeehr gefährlich) drauf sind, darauf gehe ich lieber gar nicht erst ein.
Atmosphäre bei Ginas Story? Nee, wozu auch. Man sollte nicht nur beim Wortschatz von TKKG mit der Zeit gehen, auch bei der Produktion ist das dringend nötig.
Dazu ist die ganze Geschichte absolut konstruiert, ziemlich unglaubwürdig und einfach nichts Ganzes. Hofstetter wusste wohl selbst nicht so genau, wohin er eigentlich wollte. Die megakrasse Wendung (um es mal mit TKKGs Worten auszudrücken) hat er jedenfalls einfach nicht drauf. Warum sich Glockner nicht mal im Ansatz darum bemüht, die Identität und das Verbleiben der Interviewpartnerin bei der Entführung aufzuklären, sondern es nur erst mal um Jannik geht - keine Ahnung. Aber immerhin, Tim ist wieder mutiger, auch wenn, um Klopperei zu vermeiden, er jetzt häufig als zu spät kommender Trottel dargestellt wird. Keine Ahnung, was schlimmer ist. Auf Dauer ist das auch keine Lösung. Positiv überrascht bin ich vom Erzähler, der mich dieses Mal kaum genervt hat. Als er übersetzt hat, was Tim bei seiner Überwältigung sagen wollte, konnte ich allerdings nicht ganz glauben, dass das gerade echt passiert ist. Und lasst Klößchen doch mal ausreden, wenn er an einen alten Fall denkt! ;)
Die Ansätze sind allesamt nicht schlecht, aber die Story weit von der versprochenen Komplexität entfernt (und durch fehlende Atmosphäre nicht mal tiefgängig), man ist zu albern, zu passiv, zu schwach. Eigentlich hat mir nach „Vom Goldschatz besessen“ keine Folge mehr so richtig gefallen, am ehesten noch „Paradies für Diebe“ und „Teuflische Kaffeefahrt“. Man ist auf einem ähnlichen Trip wie bei den 180er-Folgen, evtl. nicht ganz so drastisch, aber eigentlich macht das keinen Unterschied. Hoffen wir mal auf den 210er-Folgenblock, die 190er waren ja mit zwei Ausnahmen auch ziemlich gelungen.
Ich weiß noch nicht mal, ob ich die Folge jetzt besser oder schlechter als den Vorgänger fand. Vielleicht hilft es, Folge 206 auf eine 4 runterzustufen und Folge 207 ebenfalls dort einzuordnen, bestenfalls eine halbe Note (4+) höher. Und jetzt habe ich noch weniger Lust auf FF128.
Lieber lese ich weiter den neuen DDF-Dreiteiler von Marx, den ich mir gestern Nacht in einer Sch***egal-Stimmung doch noch gekauft und ihn angelesen habe.

Eine Frage bleibt offen: Hat man die Folge nur für dieses Forum produziert? Wenn man so an die letzten Sätze von Karl denkt...
Hörspiele sind leider auch nicht mehr das, was sie mal waren. Damit muss man zurechtkommen.
Fights from Linonaden TV:
- Die drei ???-Fight 2016
- TKKG Anti-Fight 2016
- Die drei ???-Fight 2017
- Die drei ???-TKKG-Fünf Freunde-Klassikerfight 2017
- Die drei ???-Fight 2018
- Die drei ???-ESC 2018

Offline Männlich Andromeda

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #84 am: 15.09.2018 16:09 »
Durch die Phase, dass mir die meisten Hörspiele weniger gefallen habe, habe ich seit der Folge 175 bei den drei ??? überwunden. Die 190er-Folgen fand ich bei TKKG größtenteils nur mittelmäßig. Trotzdem fehlt bei diversen Serien mal ein Ausreißer nach oben. Weniger bei den drei ???, TKKG hat seit den letzten Folgen tatsächlich ziemlich abgebaut. Den Spaß an Hörspielen verdirbt mir das allerdings nicht. Hoffentlich bleibt das so.
Skurriler, von mir leicht veränderter Dialogfetzen aus dem Drei-???-Universum:

,,Verschwinde! Hau ab!", schrie Peter ohrenbetäubend, während er voller Ekel, vor der abscheulichen Gestalt der Hexe, seinen Blick zu Boden sinken ließ.
,,Dein Wunsch ist mir Befehl! Ich habe schon einen teuflischen Appetit. Um Mitternacht kehre ich zurück, und dann werde ich dich fressen!", drohte die Hexe, während sie in dem Bruchteil einer Sekunde in schallendes Gelächter ausbrach.
Ein Gelächter, wie es nur aus der Kehle einer teuflischen Gestalt kommen konnte, voller Angst wandte Peter seinen Blick wieder ab. Als er sogleich seinen Kopf wieder hob, war die Hexe spurlos verschwunden.

Offline Männlich Mr. Murphy

  • Mr. Murphy ist Mitglied im offiziellen Support-Team von TKKG-Bande.de
  • Hardcore Poster/in
  • Beiträge: 3896
  • *
  • - Erhaltener Dank: 565
  • - Virtuelle TKKG-Sammlung
  • Member der ersten Stunde - Diese Medaille wurde ausschließlich an Mitglieder/innen verliehen, die bereits in der Anfangszeit des Forums TKKG-Bande.de sehr aktiv waren.1. Platz und damit Gewinner der März-Teamwahl 20141. Platz und damit Gewinner der Oktober-Teamwahl 2015
Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #85 am: 16.09.2018 08:22 »
Ich hab die Folge seit gestern, hatte aber noch keine Zeit zum hören.

@ Andromeda: Bei DDF gab es in letzter Zeit einige Ausreißer nach oben. Allerdings gelingt es nicht immer das auch dann vom Buch ins Medium Hörspiel richtig zu transferieren.
~S0077~  Userwahl 2015

Mr. Murphy wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Beitrag-Schreiber


_____________________________________


Ist kegeln mit Thomas Anders als mit Dieter Bowlen?

Wenn einem die dritten Zähne in die Nudeln fallen, hat man dann Zahnpasta?

Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.

Offline Männlich Andromeda

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #86 am: 16.09.2018 09:02 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Ich hab die Folge seit gestern, hatte aber noch keine Zeit zum hören.

@ Andromeda: Bei DDF gab es in letzter Zeit einige Ausreißer nach oben. Allerdings gelingt es nicht immer das auch dann vom Buch ins Medium Hörspiel richtig zu transferieren.
Die Umsetzung ist eine pikante Frage, ich möchte dir keineswegs widersprechen. Die meisten Buchvorlagen der drei ??? überzeugen mich mehr als die Hörspiele. Auch bei TKKG. Bei den Büchern gibt es demnach mehr herausragende Beispiele. Unter den letzten drei ??? - Hörspiele sind auch einige gute Folgen, aber es fehlt eine herausstechende, meiner Meinung nach.
Skurriler, von mir leicht veränderter Dialogfetzen aus dem Drei-???-Universum:

,,Verschwinde! Hau ab!", schrie Peter ohrenbetäubend, während er voller Ekel, vor der abscheulichen Gestalt der Hexe, seinen Blick zu Boden sinken ließ.
,,Dein Wunsch ist mir Befehl! Ich habe schon einen teuflischen Appetit. Um Mitternacht kehre ich zurück, und dann werde ich dich fressen!", drohte die Hexe, während sie in dem Bruchteil einer Sekunde in schallendes Gelächter ausbrach.
Ein Gelächter, wie es nur aus der Kehle einer teuflischen Gestalt kommen konnte, voller Angst wandte Peter seinen Blick wieder ab. Als er sogleich seinen Kopf wieder hob, war die Hexe spurlos verschwunden.

Online Männlich jankru

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #87 am: 16.09.2018 20:20 »
Weiß nicht. DDF hat mich tief nach unten gezogen. Von Ausreissern nach oben hab ich nichts bemerkt. Die letzte Folge dümpelt hier seit Release ungehört rum. Mich überrascht das alles auch nicht mehr.
~S0077~  Userwahl 2015

jankru wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Chatter

Offline Männlich Andromeda

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #88 am: 16.09.2018 22:13 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Weiß nicht. DDF hat mich tief nach unten gezogen. Von Ausreissern nach oben hab ich nichts bemerkt. Die letzte Folge dümpelt hier seit Release ungehört rum. Mich überrascht das alles auch nicht mehr.
Ich kann natürlich nur von mir sprechen, aber ich höre die neuen Folgen weitaus lieber als eine Vielzahl älterer Folgen, angefangen bei den Klassikern.
Skurriler, von mir leicht veränderter Dialogfetzen aus dem Drei-???-Universum:

,,Verschwinde! Hau ab!", schrie Peter ohrenbetäubend, während er voller Ekel, vor der abscheulichen Gestalt der Hexe, seinen Blick zu Boden sinken ließ.
,,Dein Wunsch ist mir Befehl! Ich habe schon einen teuflischen Appetit. Um Mitternacht kehre ich zurück, und dann werde ich dich fressen!", drohte die Hexe, während sie in dem Bruchteil einer Sekunde in schallendes Gelächter ausbrach.
Ein Gelächter, wie es nur aus der Kehle einer teuflischen Gestalt kommen konnte, voller Angst wandte Peter seinen Blick wieder ab. Als er sogleich seinen Kopf wieder hob, war die Hexe spurlos verschwunden.

Offline Männlich Das blaue Wunder

Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #89 am: 20.09.2018 22:48 »
Also ich nicht. Die Ära 61-120 bleibt ungeschlagen. Insbesondere seit Folge 160 verfällt die Serie zusehends. Klar gibt es Ausnahmen, die gibt es immer. Aber ich sag’s mal so: Was früher eher der Prozentsatz der Ausfälle war, ist heute der Prozentsatz der richtig guten DDF-Folgen.
Fights from Linonaden TV:
- Die drei ???-Fight 2016
- TKKG Anti-Fight 2016
- Die drei ???-Fight 2017
- Die drei ???-TKKG-Fünf Freunde-Klassikerfight 2017
- Die drei ???-Fight 2018
- Die drei ???-ESC 2018

Offline Männlich Mr. Murphy

  • Mr. Murphy ist Mitglied im offiziellen Support-Team von TKKG-Bande.de
  • Hardcore Poster/in
  • Beiträge: 3896
  • *
  • - Erhaltener Dank: 565
  • - Virtuelle TKKG-Sammlung
  • Member der ersten Stunde - Diese Medaille wurde ausschließlich an Mitglieder/innen verliehen, die bereits in der Anfangszeit des Forums TKKG-Bande.de sehr aktiv waren.1. Platz und damit Gewinner der März-Teamwahl 20141. Platz und damit Gewinner der Oktober-Teamwahl 2015
Antw:TKKG-Folge 207: Doppelte Entführung
« Antwort #90 am: 21.09.2018 15:42 »
Inzwischen habe ich die Nr. 207 auch zum ersten mal gehört.

You are not allowed to view links. Register or Login

(...)

Eine Frage bleibt offen: Hat man die Folge nur für dieses Forum produziert? Wenn man so an die letzten Sätze von Karl denkt...
Hörspiele sind leider auch nicht mehr das, was sie mal waren. Damit muss man zurechtkommen.

Das hab ich am Schluß gar nicht auf das Forum bezogen. Kann natürlich so gemeint gewesen sein..... Auf Youtube ist die Situation viel "schlimmer" für die Künstler als hier für Kinderbuchautoren.  005.png
~S0077~  Userwahl 2015

Mr. Murphy wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Beitrag-Schreiber


_____________________________________


Ist kegeln mit Thomas Anders als mit Dieter Bowlen?

Wenn einem die dritten Zähne in die Nudeln fallen, hat man dann Zahnpasta?

Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.