• TKKG 200 - Der große Coup 5 2
Aktuell:  

AutorThema: TKKG 200 - Der große Coup  (Gelesen 5220 mal)

Description:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Männlich Bert Hansen

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #50 am: 03.01.2018 01:10 »
Ich mag die Folge, jedoch Fabian Venloh als großen Gegenspieler zu wählen... Naja, dass gibt Abzugspunkte.
Nett jedoch trotzdem mit Anekdoten bombardiert zu werden. Es bleibt unterm Strich eine knappe 2!
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!

Offline Männlich das debile Kaninchen mit der kühlen Schnauze

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #51 am: 04.01.2018 01:32 »
Die beste Folge seit langem.
Ich finde man sollte mal neue Autoren einsetzen.
So könnte man vielleicht auch mehr erreichen als einen Lichtblick pro Jahr.

Offline 1400 Km mit Sommerreifen

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #52 am: 04.01.2018 02:47 »
Auf die Fehler, auch die, die keine sind oder die man auch anderes interpretieren kann möchte ich fast gar nicht eingehen. Da wurde hier eigentlich schon alles aufgezählt und richtige Fehler stören, aber andere Sachen kann man auch anders sehen und dann sind es ja keine Fehler mehr.  Als Beispiel: Freund und Glockner sind plötzlich alte Schulfreunde. Das ist einfach dumm. Genauso wie die Telefonszenen mit Frau Sauerlich.  Das mit der 200-Jahr-Feier. Nun, bei der Gift-Party war es das 100. Altschülertreffen. Das muss nicht auch heißen, dass das Internat nicht doch doppelt so alt sein kann. (auch der Satz in 39 von Dr. Gutbrot: "Das 100. Altschülertreffen....., ja, so alt ist unsere Bildungsanstalt schon...", sagt nicht, dass das Internat 100 ist, sondern dass die Schule eben schon so alt ist, dass es zu 100. Treffen kommen kann. Das Alter der Schule selbst bleibt aber nach oben hin beschränkt offen. Anders Beispiel: Die Kneipe feiert 50 Jahre, das alljährliche Rockertreffen in der Kneipe 25 Jahre).

Schwach aber finde ich die Auswahl der Gegner. Rudi wurde gut eingebaut, so dass es keinen Widerspruch zu der 1. Folge gibt, auch wenn man trotzdem leicht denkt, dass einem irgendwo was fehlt?  Totenblume, der in Folge 138 kein wirklicher Gegner war jetzt als Supergegner zu "rekrutieren" ist schon sehr einfallslos und schwach.

Kann man alles berechtigte Minuspunkte für geben, was aber dennoch nicht verhindert, dass die 200 insgesamt gar nicht so übel ist. Ich glaube, wenn man die Schwachstellen im Kopf auf eine CD packt, dann bleibt immer noch eine CD, die eine gute Handlung geboten hat.


Obwohl ich dazu neige eine 1 zu vergeben, finde ich das dafür zu viel fehlerhaft, unstimmig und einfach nicht rund genug ist, um die Bestnote zu bekommen.
* Der hängende Mattenrasen *

" Jiddisch ist Deutsch mit hebräischen Wörtern "

" Wenn man das runterbricht, dann ist das gleiche praktisch das selbe, nur eben anders "

"Wollen Sie eine Bier?"  "Nein, ich nehm lieber ein Bier"

"Kommt rein, könnt Cola kauen"  "Wir wollen lieber Kaugummi trinken"

Offline Männlich Bjrn

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #53 am: 17.01.2018 14:55 »
Nochmal zum Jubiläum: Das 100. Altschülertreffen fand 1984 statt (Erscheinungsdatum von Folge 39), das 1. also 1885.
Die Schule dagegen feierte 2017 200 Jahre, damit gibt es sie seit 1817. D.h. zwischen Schulgründung und 1. Altschülertreffen liegen „nur“ 68 Jahre.

Offline 1400 Km mit Sommerreifen

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #54 am: 17.01.2018 22:20 »
So kann man ja nicht rechnen. Die 4 vom TKKG sind seit jeher ja auch immer noch in der 9. Klasse  ;)

Wenn man bedenkt wie viel Oster-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsferien die in einem einzigen Jahr haben :D
* Der hängende Mattenrasen *

" Jiddisch ist Deutsch mit hebräischen Wörtern "

" Wenn man das runterbricht, dann ist das gleiche praktisch das selbe, nur eben anders "

"Wollen Sie eine Bier?"  "Nein, ich nehm lieber ein Bier"

"Kommt rein, könnt Cola kauen"  "Wir wollen lieber Kaugummi trinken"

Offline Männlich Bjrn

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #55 am: 18.01.2018 17:04 »
Aber die Echtzeit läuft ja weiter, technisch zum Beispiel geht die Handlung ja mit der Realität. Wenn man annimmt, dass TKKG und ihr näheres Umfeld einfach in einer Art Zeitschleife gefangen sind und nicht oder nur wenig altern, dann passt das auch mit den vielen Ferien.

Offline 1400 Km mit Sommerreifen

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #56 am: 18.01.2018 19:06 »
Is richtig, nur wohl nicht unbedingt auch im 24 Stunden Rhythmus. So würden dann die 68 Jahre eben 100 entsprechen. Damals liefen die Uhren ja auch insgesamt was langsamer ;) :D

Es ist halt der Punkt, dass das eine ein Altschülertreffen ist und das andere ein Alter eines Gebäudes. Deswegen für mich kein Minuspunkt für den Autor, der einfach mal Folge 39 außer Acht gelassen und gemacht hat was er wollte.  Im Gegensatz zu anderen Fehlern, die wirklich unverzeihlich sind, aber auch schon in 180er+190er Folgen vorgekommen sind.
* Der hängende Mattenrasen *

" Jiddisch ist Deutsch mit hebräischen Wörtern "

" Wenn man das runterbricht, dann ist das gleiche praktisch das selbe, nur eben anders "

"Wollen Sie eine Bier?"  "Nein, ich nehm lieber ein Bier"

"Kommt rein, könnt Cola kauen"  "Wir wollen lieber Kaugummi trinken"

Offline Männlich Musican29

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #57 am: 18.06.2018 01:50 »
Ok, hier mein Fazit, da ich sie gerade gehört habe. Ich packe es in einen Spoiler-Tag.

(click to show/hide)

Ich vergebe eine 2- , trotz der aufgezählten Schwächen. Wenn Tim nun wieder glaubwürdig in Notwehr handeln dürfte und die anderen drei sich auf ihre Wurzeln berufen würde, könnte erneut eine gute Serie daraus werden.

LG
Musican

Offline Männlich das debile Kaninchen mit der kühlen Schnauze

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #58 am: 01.08.2018 01:32 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Nochmal zum Jubiläum: Das 100. Altschülertreffen fand 1984 statt (Erscheinungsdatum von Folge 39), das 1. also 1885.
Die Schule dagegen feierte 2017 200 Jahre, damit gibt es sie seit 1817. D.h. zwischen Schulgründung und 1. Altschülertreffen liegen „nur“ 68 Jahre.
Kann doch sein, dass man auf die Idee mit den Altschülertreffen erst 68 Jahre nach Schulgründung gekommen ist.
Abgesehen davon ist diese Anfangsszene sowieso schon wieder total aufgesetzt und austauschbar (falls ich das hier noch nicht geschrieben habe).
Ich vermeide diesen Fußballtrend.  41x45.gif

Offline Weiblich Herr von Picheritzki

Antw:TKKG 200 - Der große Coup
« Antwort #59 am: 05.09.2018 21:03 »
Die Folge 200 habe ich mir auch mal auf spotify angehört. Die Folge ist viel besser als die anderen Jubiläumsfolgen 100 und 150 (175 kenne ich nicht).

Abgesehen davon, dass mir die Hälfte der Hauptsprecher nicht gefällt (Gaby und Karl) und man einen besseren Gegenspieler für die Folge hätte nehmen können, habe ich kaum etwas an "Der große Coup" auszusetzen. Die hier aufgezählten logischen Fehler, oder besser: logische Lücken, haben mich nicht gestört.

Ich hab es nicht bereut, die 200 auf spotify anzuhören. Aber ich glaube, ich werde nicht noch alle anderen neuen Folgen nach der 167 anhören.

Als Note gibt es eine glatte 2