AutorThema: Gibt es bei TKKG auch folgen bei den Ausländerfeindlichkeit eine Rolle spielt?  (Gelesen 12288 mal)

Description:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Männlich Lepmi

Zitat
Original von Plotzka
Sag mal an welchem Punkt reden wir eigentlich anander vorbei?

Die ersten 90 Folgen die ich in und auswendig kenne kommt kein Italiener vor der mit der Mafia zu tun hat.
Die Aussage \"wenn bei TKKG ein Italiener vorkommt hat er automatisch mit der MAfia zu tun\" ist FALSCH!

Ich habe ja auch geschrieben in Verbindung gebracht!! Zunächst werden Italiner der Mafia zugeordnet! Später in der Folge stellt sich heraus, dass dem nicht so ist! Trotzdem werden sie ernst einmal alle über einen Kamm geschoren!

Eine Folge mit einem echten Mafiosi, (meinetwegen auch nur organisiertes Verbrechen aus Italien) der frühen Folgen gibt es übrigens, Gianni Paresano der Auftraggeber von Gus Uckmann! Zwar nur eine Randfigur, aber wieder ein Italiner der gleichzeitig ein Schwerkrimineller ist.


Wieviele Folger der 80ziger und 90ziger Jahre gibt es, in denen Italiner mitsspielen/Handlung in Italien, die nicht erst als vermeintlicher Verbrecher dargestellt werden? Das sich hinterher rausstellt, sie sind unschuldig weiß ich auch. Darum geht es ja auch gar nicht! Sondern einfach nur darum, sie kommen aus Italien, also sind sie automatisch ersteinmal verdächtig

Walter Jeske

  • Gast
Zitat
Original von Lepmi
Wenn ich mich recht erinnere gibt es gerade bis Erscheinugszeitpunkt Mitte der 90er Jahre auch keine Folge mit einem Italiener /Italienfolge, in der Derjenige nicht mit der Mafia in Verbindung gebracht wurde.

Da erinnerst Du Dich eindeutig falsch. Dompteur Carlo Tomasino (Italiener, Folge 22) wird nie mit der Mafia in Verbindung gebracht; Top-Gangster Gino Cordone (Italiener, Folge 24), bei dem eine Verbindung zur Mafia nahe liegen würde, auch zu keinem Zeitpunkt; Dario Moggiaterrefregoso (Italiener, Folge 67) wird von Tim zwar verdächtigt, zu wildern, aber nicht, Mafioso zu sein; und auch im Zusammenhang mit Bankräuber Paccalone (Italiener, Folge 78 ) fällt das Wort \"Mafia\" nie ... Etwas viele Gegenbeispiele, oder?  :D

Nebenbei: Es heißt EIN Mafioso, ZWEI Mafiosi.  :rolleyes:

feuerteufel

  • Gast
Zitat
Original von Plotzka
Na und? Wenn das jemanden stört soll andere Bücher und Hörspiele hören!

sagich ja nich, aber das als ungerechtfertigtes klische abstempeln kann man ja auchnich ^ ^

gibts bei tom und locke mafiosi?

Plotzka

  • Gast
Zitat
Original von feuerteufel
gibts bei tom und locke mafiosi?

Ja, jeder Italiener der auftaucht!  *rofl* *lach* lolz :D

Offline Männlich Lepmi

Zitat
Original von Walter Jeske
Zitat
Original von Lepmi
Wenn ich mich recht erinnere gibt es gerade bis Erscheinugszeitpunkt Mitte der 90er Jahre auch keine Folge mit einem Italiener /Italienfolge, in der Derjenige nicht mit der Mafia in Verbindung gebracht wurde.

Da erinnerst Du Dich eindeutig falsch. Dompteur Carlo Tomasino (Italiener, Folge 22) wird nie mit der Mafia in Verbindung gebracht; Top-Gangster Gino Cordone (Italiener, Folge 24), bei dem eine Verbindung zur Mafia nahe liegen würde, auch zu keinem Zeitpunkt; Dario Moggiaterrefregoso (Italiener, Folge 67) wird von Tim zwar verdächtigt, zu wildern, aber nicht, Mafioso zu sein; und auch im Zusammenhang mit Bankräuber Paccalone (Italiener, Folge 78 ) fällt das Wort \"Mafia\" nie ... Etwas viele Gegenbeispiele, oder? :D

Nebenbei: Es heißt EIN Mafioso, ZWEI Mafiosi. :rolleyes:

Hier wird aber auch jedes Wort auf die Goldwaage gelegt! Meine Fresse dann mach einfach aus Mafia Zugehörigkeit, Tatverdächtiger/Verbrecher und es passt wieder. Er ist Italiener, kommt aus Italien wohnt dort usw. und ist automatisch verdächtig. Ob er dann auch ein Verbrecher ist oder nicht, stellt sich erst im Laufe der Folge raus. Hauptsache erstmal verdächtigen!

Klischee Italien/Italiener = Verbrecher/Mafia/Bösewicht/Tatverdächtiger sucht euch einfach ein Wort das euch passt!

Plotzka

  • Gast
Okay, Okay... Irgendwie mag ich ja auch die Vorurteile bei TKKG, das macht den Fun aus... :D

Was ich irre finde ist, dass ich Foren kenne die jetzt schon mit Fekalwörtern um sich geschmissen, heimlich Droh-PNs geschickt und sich in andere Neben-Foren aufgeteilt hätten.  :rolleyes: lolz

Bleib am Ende nur zu sagen: \"Jungs, gutes Gespräch!\" :D

Offline Männlich Lepmi

Zitat
Original von Plotzka
Okay, Okay... Irgendwie mag ich ja auch die Vorurteile bei TKKG, das macht den Fun aus... :D

Was ich irre finde ist, dass ich Foren kenne die jetzt schon mit Fekalwörtern um sich geschmissen, heimlich Droh-PNs geschickt und sich in andere Neben-Foren aufgeteilt hätten. :rolleyes:lolz

Bleib am Ende nur zu sagen: \"Jungs, gutes Gespräch!\" :D

Also unter der Gürtellinie muss man nun wirklich nicht argumentieren, wer das für richtig hält bitte. Von mir würde derjernige ignoriert und wenn es zu weit ginge würde ich es den Mods melden, die ihn ggf. sperren können. Solange die Argumentation auf einer Sachlichen Ebene bleibt ist doch alles in Ordnung!

Meine Vermutung und auch das was ich seit ca. 1,5Jahren hier lesen, läßt mich zu dem Entschluß kommen, hier sind viele Gymnasiasten, Studenten, fertige Akademiker, Berufstätige, Eltern usw unterwegs. Von denen benutzt kaum einer Gossensprachen und ähnliches. Vom Niveau her absolut Top das Board

feuerteufel

  • Gast
\"Meine Fresse dann mach einfach aus Mafia Zugehörigkeit, Tatverdächtiger/Verbrecher und es passt wieder. Er ist Italiener, kommt aus Italien wohnt dort usw. und ist automatisch verdächtig. Ob er dann auch ein Verbrecher ist oder nicht, stellt sich erst im Laufe der Folge raus. Hauptsache erstmal verdächtigen!

Klischee Italien/Italiener = Verbrecher/Mafia/Bösewicht/Tatverdächtiger sucht euch einfach ein Wort das euch passt!\"

naja, aber wenn ein italiener/ausländer verdächtigt wird, dann nicht weil er italiener/ausländer ist... es gibt immer andere gründe oder anhaltspunkte (\'hat volker wein gegeben\' \'war gemein zu tkkg-freund xy\', \'zündete sich eine zigarette an\', \'kuckt böse\', \'tritt nach oscar\' etc) und da insgesamt hauptsächlich deutsche täter vorkommen ist der vorwurf ausländer würde ein generalverdacht impliziert nicht haltbar...

aber ein anderes ausländerklische fällt mir grad ein... in irgendner folge fahren tkkg mit frau carsten und frau glockner in den süden und herr glockner warnt tim auf die frauen aufzupassen da sie ja beide so \'ansehnlich und apart\' sind und es im urlaubsland so viele \'papagallo\' (kein plan was das heisst) - anmach-typen gebe ^ ^

--
hahah \"droh-pn\'s\"^ ^

utefleming

  • Gast
Das Wort kommt auch in \"Todesfracht im Jaguar\" vor, wo spekuliert wird, daß der Wagen vielleicht von einem Papagallo (Angeber) ausgeliehen wurde: \"Um einem Mädchen zu beeindrucken.\"

Offline Männlich Lepmi

Im Moment legen aber auch alle meine Aussagen auf die Goldwaage, natürlich ist nicht jede Folge mit dem Klischee behaftet. Das wäre auch zu billig. Es gibt schon noch VIEL mehr deutsche Verbrecher bei TKKG, aber wenn ein Italiener auftaucht, wird er generell verdächtigt

Walter Jeske

  • Gast
Zitat
Original von Lepmi
Hier wird aber auch jedes Wort auf die Goldwaage gelegt! Meine Fresse dann mach einfach aus Mafia Zugehörigkeit, Tatverdächtiger/Verbrecher und es passt wieder. Er ist Italiener, kommt aus Italien wohnt dort usw. und ist automatisch verdächtig. Ob er dann auch ein Verbrecher ist oder nicht, stellt sich erst im Laufe der Folge raus. Hauptsache erstmal verdächtigen!

Klischee Italien/Italiener = Verbrecher/Mafia/Bösewicht/Tatverdächtiger sucht euch einfach ein Wort das euch passt!

Ja, ich erlaube mir, jedes Wort in solch einer Diskussion auf die Goldwaage zu legen, denn das Thema ist schließlich brisant. Und es ist eigentlich ganz logisch, dass ein Walter Jeske die Behauptungen der Gegenseite in Zweifel zieht, wenn er selbst anderer Meinung ist.  :D

Zu unterstellen, die Serie habe irgendwelche ausländerfeindlichen Tendenzen, nur weil viele der auftretenden Italiener zu den Verbrechern gehören, halte ich für ausgesprochen abstrus. (Wir diskutieren hier schließlich innerhalb eines bestimmten Threads.) Es gibt übrigens auch noch Nebenfiguren italienischer Nationalität wie z. B. Kellner, für die die These \"Italiener = Verbrecher\" nicht zutrifft. Und es gibt Gabys Aussage \"Das sind doch alles Vorurteile!\" auf Klößchens Spruch \"Ist doch alles Mafia!\".

In der Serie wimmelt es von Klischees, um die Figuren auf möglichst simple Weise voneinander abzugrenzen, das stimmt. Ein exorbitantes Beispiel dafür ist Hauptfigur Tarzan/Tim. Aber propagierte ausländerfeindliche Tendenzen? Nein. Also: Klischees ja, Diskriminierung nein.

feuerteufel

  • Gast
haben tkkg nicht sogar eine \'stamm-pizzeria\'?

\"aber wenn ein Italiener auftaucht, wird er generell verdächtigt\"

nein... wie bereits zahlreich verdeutlicht gibt es genausoviele unverdächtige und wenn sie verdächtigt werden gibt es dafür stets einen grund (über dessen relevanz man dann wieder diskutieren könnte, vonwegen: gibt jugendlichen wein -> entführt auch kinder)

aber generell ist festzuhalten, dass tkkg keine ausländerfeindlichen klisches bedient sondenr im gegenteil anhand des vorbildlichen beispiels der super-menschen tkkg für gleichheit eintritt.

Plotzka

  • Gast
Ich glaube es gibt nur ein ganz großes Vorurteil:

GENUA ist die Stadt allen Übels!!!

 lolz

Offline Männlich Lepmi

Lest ihr auch ALLES was ich schreibe? Versteht ihr was ich schreibe?

NOCHMAL ES GEHT GERADE WAS DIE ITALINER BETRIFFT BIS ZUM ERSCHEINUNGSDATUM ~ENDE DER 90iger! NICHT UM DIE FOLGEN! DANACH WURDE DAGEGENGEWIRKT! LIEBLINGSPIZZERIA; URLAUB; FREUNDE USW!

Plotzka

  • Gast
Ich habs kapiert, deswegen bin ich schon bei einem gan anderen Thema!

666 GENUA!

 *tätschel*

Walter Jeske

  • Gast
Zitat
Original von Lepmi
Lest ihr auch ALLES was ich schreibe? Versteht ihr was ich schreibe?

NOCHMAL ES GEHT GERADE WAS DIE ITALINER BETRIFFT BIS ZUM ERSCHEINUNGSDATUM ~ENDE DER 90iger! NICHT UM DIE FOLGEN! DANACH WURDE DAGEGENGEWIRKT! LIEBLINGSPIZZERIA; URLAUB; FREUNDE USW!

Also ich persönlich kenne nur die Folgen bis 1997. Daher beziehen sich meine Beiträge auf die Gegebenheiten jener Zeit.

Nun, so schwer zu verstehen sind Deine Beiträge auch wieder nicht ...  *tätschel*

Offline 1400 Km mit Sommerreifen

Ist eigentlich schon mal aufgefallen, dass ab Folge 153 keine Ausländer mehr eine Rolle spielen bzw. gar nicht mehr vorkommen - weder negativ noch positiv.

Ist das nicht auch eine Form von Rassismus und Ausländerfeindlichkeit, wenn man sie nur noch außen vor lässt? Sehr bedenklich.....
  ~S0059~
Kinder sind nicht die Hoffnung der Zukunft -
 - sie sind Fehler der Vergangenheit

Der Titel meines neuen Buches: "Ich bin Atheist - Gott sei Dank"
Untertitel: "Mir ist egal wer dein Vater ist. Solange ich angle, läuft hier niemand übers Wasser!"

Offline Männlich Gasthaus Schenk

You are not allowed to view links. Register or Login
Ist eigentlich schon mal aufgefallen, dass ab Folge 153 keine Ausländer mehr eine Rolle spielen bzw. gar nicht mehr vorkommen - weder negativ noch positiv.

Ist das nicht auch eine Form von Rassismus und Ausländerfeindlichkeit, wenn man sie nur noch außen vor lässt? Sehr bedenklich.....
  ~S0059~

Schon, dass du meist, Ausländer direkt erkennen zu können, ist Rassismus ;) :P
Dieser Beitrag wurde Ihnen präsentiert von Gasthaus Schenk, reaktionärem Haken, Wirt der Herzen und unausgesprochener Vorsitzender der "Früher war alles besser"-Fraktion dieses Forums,

~S0077~  Userwahl 2015

Gasthaus Schenk wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Klappentext-Schreiber