AutorThema: Gibt es auch alte schlechte Folgen  (Gelesen 34468 mal)

Description:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eduart Preff

  • Gast
also da gibts schonmal \"in den klauen des tigers\" welche -->noch<-- eine kleine spannungskurve hat aber da gibts noch alarm im zirkus sarani

das is die langweiligste von allen und hat so gut wie keine spannungskurve *mauer*

finde ich

AudreyHorne

  • Gast
\"Ufos in Bad Finkenstein\" und \"Verrat im Höllental\" finde ich schlecht und \"Der blinde Hellseher\" ist etwas langweilig.

Offline Männlich Gasthaus Schenk

Zitat
Original von AudreyHorne
\"Ufos in Bad Finkenstein\" und \"Verrat im Höllental\" finde ich schlecht und \"Der blinde Hellseher\" ist etwas langweilig.

KÄTZEREI!!!!!!

Welche Fassungen kennst duvon den Folgen?
Uncut oder Neuverschandelung????!!!!
Forenbeauftragter des Komitees zur Befreiung Manfred Diehls

Unbestrittener Vorsitzender der "Früher war alles besser"-Fraktion, unverbesserlicher Reaktionär und Vulgärromantiker

Offline Männlich Joachim Drexel

@ Schenk: Das Wort schreibt sich \"Ketzerei\". Hat nichts mit Katzen zu tun :D

Schwächere (HSP-)Klassiker für mich:

-Bettelmönche
-chinesische Vase
-Verrat im Höllental

...wobei ich bei den Bettelmönchen das Buch liebe.

Plotzka

  • Gast
Ohje, dieser Thread ist nichts für mich... schnell raus!  lolz

Offline Männlich Gasthaus Schenk

Oh, wusste es nicht mehr genau. Sah mit Ä richtig aus. Jetzt woch ich es mit E sehe, muss ich eingestehen, dass es richtig ist...

Verrat im Höllental

ist mit Original-Mucke einfach geeeeil
Forenbeauftragter des Komitees zur Befreiung Manfred Diehls

Unbestrittener Vorsitzender der "Früher war alles besser"-Fraktion, unverbesserlicher Reaktionär und Vulgärromantiker

Offline Männlich Joachim Drexel

Habe nur die neue bisher gehört, hier gefällt mir Einfach die Balance nicht: Anfang ewig lang, Ende viel zu abrupt. Dafür war Edgar Bessen als windiger Kunsthändler ganz groß;-)

AudreyHorne

  • Gast
Zitat
Original von Gasthaus Schenk
Zitat
Original von AudreyHorne
\"Ufos in Bad Finkenstein\" und \"Verrat im Höllental\" finde ich schlecht und \"Der blinde Hellseher\" ist etwas langweilig.

KÄTZEREI!!!!!!

Welche Fassungen kennst duvon den Folgen?
Uncut oder Neuverschandelung????!!!!

Uncut, mir gefallen die Geschichten einfach nicht. Wie unterscheiden sich denn die \"Neuverschandelungen\" von den Originalen, abgesehen von der Musik?

Offline Männlich Gasthaus Schenk

Es gibt immer wieder Kürzungen. \"Verrat im Höllental\" ist richtig verschndelt worden...
Forenbeauftragter des Komitees zur Befreiung Manfred Diehls

Unbestrittener Vorsitzender der "Früher war alles besser"-Fraktion, unverbesserlicher Reaktionär und Vulgärromantiker

No. 326

  • Gast
Zitat
Original von Gasthaus Schenk
Es gibt immer wieder Kürzungen. \"Verrat im Höllental\" ist richtig verschndelt worden...
Ja :( . Weniger witzig  :( .

Ich finde Folge 2 (Blinder Hellseher) eher lahm.
Folge 9 hat eine derbe schlechte Neuabmischung erfahren, die unheimlich viel Stimmung zerstört - kann ich nicht ertragen.
Folge 16 ist nicht so doll, aber ich finde die neue Version musikalisch super (schön düster und - oh Wunder! - viel besser als die alte).
Die 20er sind insgesamt schwächer, mir gefällt Folge 21 eher schlecht.
Folge 25 wiederum besitze ich in beiden Versionen und meine, dass nur die alte Kassette funktioniert: Jede Szene ist bestmöglich untermalt, geschmeidig wird alles miteinander verbunden, auch wenn die Handlung gar nicht sooooo toll ist. Die neuen Musiken hingegen sind seelenlos, passen überhaupt nicht und machen das Hörspiel langweilig.

Richtig schlechte Folgen à la \"Das unheimliche Haus\" gibt es meiner Meinung nach bei den alten Folgen nicht.

Offline 1400 Km mit Sommerreifen

Dann fühle ich mich hier doch mal gleich wie zu hause :)

Ich weiß, dass man von einigen gesteinigt wird, wenn man was gegen Klassiker äußert (besonders auch bei DDF im RBC), aber ich kann ja nichts dafür wenn man engstirnig, blind, taub oder einfach anderer Meinung ist. "Schlecht" liegt natürlich immer im subjektiven Bereich und weniger gut ist nicht gleich wirklich schlecht, aber Tatsache ist, dass Klassiker nicht einfach Gold sind, nur weil es Klassiker sind.

Ich möchte erstmal kein Ranking erstellen, aber Sonnengott und AudreyHorne schreiben mir schon mal von der Seele. Aber es sei auch gesagt, dass, auch wenn ich sie nicht so gut oder schlecht finde, sie trotz Langeweile oder Schrott ihren gewissen Charme haben, den spätere Folgen eben nicht mehr haben oder einfach anders sind.
* Der hängende Mattenrasen *

" Jiddisch ist Deutsch mit hebräischen Wörtern "

" Wenn man das runterbricht, dann ist das gleiche praktisch das selbe, nur eben anders "

"Wollen Sie eine Bier?"  "Nein, ich nehm lieber ein Bier"

"Kommt rein, könnt Cola kauen"  "Wir wollen lieber Kaugummi trinken"

Offline Männlich Bert Hansen

14, 48 & 52 finde ich ganz grauenhaft.
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!

Offline 1400 Km mit Sommerreifen

You are not allowed to view links. Register or Login
14, 48 & 52 finde ich ganz grauenhaft.

Traumfolgen sind das auch bei mir nicht. Aber 48 & 52 lassen sich noch hören. Die 14 finde ich aber immerhin noch besser als die 16 oder 21. Aber allesamt sind vernachlässigbar.
* Der hängende Mattenrasen *

" Jiddisch ist Deutsch mit hebräischen Wörtern "

" Wenn man das runterbricht, dann ist das gleiche praktisch das selbe, nur eben anders "

"Wollen Sie eine Bier?"  "Nein, ich nehm lieber ein Bier"

"Kommt rein, könnt Cola kauen"  "Wir wollen lieber Kaugummi trinken"

Offline Männlich Bert Hansen

16 & 21 finde ich an sich ganz gut.  25x42.gif
48 & 52 sind soooooooo langweilig.
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!

Offline 1400 Km mit Sommerreifen

Gar nicht wahr. Ganz umgekehrt.  :D
* Der hängende Mattenrasen *

" Jiddisch ist Deutsch mit hebräischen Wörtern "

" Wenn man das runterbricht, dann ist das gleiche praktisch das selbe, nur eben anders "

"Wollen Sie eine Bier?"  "Nein, ich nehm lieber ein Bier"

"Kommt rein, könnt Cola kauen"  "Wir wollen lieber Kaugummi trinken"

Offline Männlich Der Mano

ich würde auch behaupten, es gibt durchaus "schlechte" alte folgen. wobei man natürlich zwischen den verschiedenen arten von schlecht unterscheiden sollte. technisch schlecht? schlechte sprecher? schlechte atmo? langweilige story? es gibt auch ein paar nervige logikfehler, etc. etc.

zu der zeit, als dieser thread entstand, war halt die anti-ü-100 bewegung auf ihrem höhepunkt. ich habe einige ü-100 mit der zeit immer wieder mal nachgehört und tatsächlich gibt es inzwischen einige, die mir lieber sind als einige der klassiker. das hat schon früh angefangen, zB mag ich das leere grab nicht, oder die ufos. aber auch die chinesische vase oder den bombenleger...auch die grüne hölle fand ich nie so pralle, obwohl sie ne riesen fanbase hat...man sieht also, es gibt auch "klassiker verfechter" wie mich, der durchaus objektiv negativ über klassiker urteilen kann.

Offline Männlich Gasthaus Schenk

Die 14 ist eine Sache für sich. Es ist bei weitem keine spannende Folge, aber zumindest durch die verschiedenen Charaktere eine unterhaltsame.
48 und 52 sind selbstverständlich der Bodensatz der TV-Phase, aber immerhin die 52 besitzt für mich nostalgischen Wert. Außer der, doch irgendwie interessanten Idee, bleibt von der 48 auch nichts hängen. Was sie besser macht als die Neuverschandelungen ist der RK-typische Humor, das Spiel mit den Extremen und allgemein die damals höhere Qualität der Gesamtgestaltung und der Dialoge.

"Bestien in der Finsternis" soll als Buch wesentlich besser sein, habe leider nicht mehr in Erinnerung, ob ich es je gelesen habe ;)
Forenbeauftragter des Komitees zur Befreiung Manfred Diehls

Unbestrittener Vorsitzender der "Früher war alles besser"-Fraktion, unverbesserlicher Reaktionär und Vulgärromantiker

Offline Männlich Andromeda

You are not allowed to view links. Register or Login
Die 14 ist eine Sache für sich. Es ist bei weitem keine spannende Folge, aber zumindest durch die verschiedenen Charaktere eine unterhaltsame.
48 und 52 sind selbstverständlich der Bodensatz der TV-Phase, aber immerhin die 52 besitzt für mich nostalgischen Wert. Außer der, doch irgendwie interessanten Idee, bleibt von der 48 auch nichts hängen. Was sie besser macht als die Neuverschandelungen ist der RK-typische Humor, das Spiel mit den Extremen und allgemein die damals höhere Qualität der Gesamtgestaltung und der Dialoge.

"Bestien in der Finsternis" soll als Buch wesentlich besser sein, habe leider nicht mehr in Erinnerung, ob ich es je gelesen habe ;)
Im Hörspiel wurde ein kompletter Handlungsstrang gänzlich weggelassen, beim Lesen des Buches hat man lange Zeit das Gefühl, dass es sich dabei nicht um die besagte Hörspielfolge handeln kann.

Offline Männlich Das blaue Wunder

Ganz klares Ja zur Fragestellung! Bei TKKG komme ich - anders als bei FF (neue Folgen insgesamt deutlich schwächer als bis 80) und DDF (mein Höhepunkt ist und bleibt die Phase 61-120) mit allen Phasen der Serie gut zurecht, mag auch dran liegen, dass ich sowohl mit U100 als auch Ü100 aufwuchs und beides hat seine Reize. Und deshalb sehe ich beide Phasen insgesamt qualitativ nicht weit auseinander.
Meine Total-Flops bis zur 60: 2 (lahm, aber an sich noch erträglich), 9 (langweiligste Folge überhaupt), 19 (ja, jeder liebt sie, ich finde sie total abwechslungsarm), 27 (Urlaubsfolge, generell nicht so meins... 2x gehört, 2x wars kacke), 33 (guter Beginn, flacht immer mehr ab), 49 (Zzzzzz), 53 (lieben auch viele, aber ich finde sie lahm, durchschaubar und der Fall wäre eher was für ne Kurzgeschichte), 58 (auch: durchschaubar, nie spannend und schon gar nicht kreativ)

Dazu gibt es noch einige Folgen wie 1, 3, 8 oder 22, die ich auch weit weniger interessant und packend/witzig finde als Klassikerfanatiker.

Und bloß nicht auf der RBC über einen Klassiker etwas Negatives sagen! Dann bist du ganz schnell unten durch.
"Herr Beck, darf ich mal das Telefon benutzen? Ich will nur kurz die Polizei anrufen!"
"Also... Das ist ja... Das ist ja..."
"Ja, das ist gar nicht so schön für Sie!"

"...ich werde also zwei Millionen erhalten."
"Du Tim? Wieso das denn?"
"Ohh, ich doch nicht Klößchen, das schreibt Claudia!"

- TKKG (063) - Die Falle am Fuchsbach -

Offline Männlich Andromeda

Sicherlich gibt es auch schlechte Klassiker-Folgen.
Angefangen mit Folge 4, die ich aufgrund der Geschichte als ziemlich inhaltsleer empfinde, bei Folge 16 finde ich aufgrund der zahlreichen Kürzungen kaum Erzählfluss, Folge 26 reißt mich trotz der brisanten Geiselnehmer-Geschichte auch nicht vom Hocker, Folge 47 ist ebenfalls trotz der orchestralen Musikuntermalung, die auch in den James-Bond-Hörspielen eingesetzt wurde, ziemlich profan von der Geschichte her, ähnlich wie Folge 49.
Damit mich keiner falsch versteht, ich habe nur die für mein Dafürhalten besonders schlechten Folgen genannt.
Ich stelle immer mehr fest, dass ich einige Hörspiele aus der Zeit noch gar nicht kenne.


Offline Männlich Andromeda

You are not allowed to view links. Register or Login
Ganz klares Ja zur Fragestellung! Bei TKKG komme ich - anders als bei FF (neue Folgen insgesamt deutlich schwächer als bis 80) und DDF (mein Höhepunkt ist und bleibt die Phase 61-120) mit allen Phasen der Serie gut zurecht, mag auch dran liegen, dass ich sowohl mit U100 als auch Ü100 aufwuchs und beides hat seine Reize. Und deshalb sehe ich beide Phasen insgesamt qualitativ nicht weit auseinander.
Meine Total-Flops bis zur 60: 2 (lahm, aber an sich noch erträglich), 9 (langweiligste Folge überhaupt), 19 (ja, jeder liebt sie, ich finde sie total abwechslungsarm), 27 (Urlaubsfolge, generell nicht so meins... 2x gehört, 2x wars kacke), 33 (guter Beginn, flacht immer mehr ab), 49 (Zzzzzz), 53 (lieben auch viele, aber ich finde sie lahm, durchschaubar und der Fall wäre eher was für ne Kurzgeschichte), 58 (auch: durchschaubar, nie spannend und schon gar nicht kreativ)

Dazu gibt es noch einige Folgen wie 1, 3, 8 oder 22, die ich auch weit weniger interessant und packend/witzig finde als Klassikerfanatiker.

Und bloß nicht auf der RBC über einen Klassiker etwas Negatives sagen! Dann bist du ganz schnell unten durch.
Ich habe mich ja auch dort registriert, ohne bisher etwas geschrieben zu haben, ich stelle auch immer wieder fest, dass dort Meinungen, die nicht denen der langjährigen Fans entsprechen, oftmals ziemlich harsch kommentiert werden.
Dort herrscht vielfach ein Klima von Selbstbestätigung, Gegenteiliges wird ungern akzeptiert.
Da lobe ich mir dieses Forum, hier geht es wirklich deutlich gesitteter zu.
Hier stimmt die Mischung aus langjährigen und neu dazu gestoßenen Sammlern und Fans deutlich besser.
Ich hoffe, das war nicht zu sehr Off-Topic.  003.png

Offline Männlich die kühle Schnauze

You are not allowed to view links. Register or Login
wenn ich dann aber so Folgen wie:

You are not allowed to view links. Register or Login

oder...

You are not allowed to view links. Register or Login

höre vergehts mir immer...

Irgentwelche Riesenpflanzen die Kleintiere oder sogar Kinder fressen oder Fahrrad-fressende-japanische-Riesenfischmonster haben bei TKKG nichts zu suchen!

Ich bin froh, solche Folgen gehabt zu haben.
Wenn man da an die heutigen  Krimi-Meisterleistungen denkt, wie das Weihnachts-Phantom die blauen Schafe von Artelsbach. Die letztgenannte Folge hätte mir mit einer Yokototi-Parallelhandlung wahrscheinlich sogar gefallen.

Offline Männlich jankru

You are not allowed to view links. Register or Login
Ganz klares Ja zur Fragestellung! Bei TKKG komme ich - anders als bei FF (neue Folgen insgesamt deutlich schwächer als bis 80) und DDF (mein Höhepunkt ist und bleibt die Phase 61-120) mit allen Phasen der Serie gut zurecht, mag auch dran liegen, dass ich sowohl mit U100 als auch Ü100 aufwuchs und beides hat seine Reize. Und deshalb sehe ich beide Phasen insgesamt qualitativ nicht weit auseinander.
Meine Total-Flops bis zur 60: 2 (lahm, aber an sich noch erträglich), 9 (langweiligste Folge überhaupt), 19 (ja, jeder liebt sie, ich finde sie total abwechslungsarm), 27 (Urlaubsfolge, generell nicht so meins... 2x gehört, 2x wars kacke), 33 (guter Beginn, flacht immer mehr ab), 49 (Zzzzzz), 53 (lieben auch viele, aber ich finde sie lahm, durchschaubar und der Fall wäre eher was für ne Kurzgeschichte), 58 (auch: durchschaubar, nie spannend und schon gar nicht kreativ)

Dazu gibt es noch einige Folgen wie 1, 3, 8 oder 22, die ich auch weit weniger interessant und packend/witzig finde als Klassikerfanatiker.

Und bloß nicht auf der RBC über einen Klassiker etwas Negatives sagen! Dann bist du ganz schnell unten durch.

Was ist die RBC? Ich will auch lachen.
~S0077~  Userwahl 2015

jankru wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Chatter

Offline Männlich Bjrn

Die rocky-beach.com.

Offline Männlich jankru

Ah, danke, deswegen hab ich die nicht gefunden. Aber meine Augen sagen mir, dass sie auf deren Design keinen bock haben. Schade eigentlich.

Kommen wir mal zum Thema zurück.

Es gibt so einige Folgen im Bereich von 1 bis 30, die ich nicht wirklich leiden kann. Die 30 zum Beispiel, oder die 2. Sie sind nicht wirklich schlecht, aber halt auch einfach nicht gut. Die 28 mag ich auch überhaupt nicht. Aber es gibt halt auch viel mehr richtig geile Folgen. Zum Beispiel die 24, 26, 19, 18 und so weiter. Aber nur weil es ein Klassiker ist, muss es nicht zwingend gut sein. Starlight Express ist auch ein Klassiker, aber es ist grotten schlecht. Das liegt aber auch immer im Auge des Betrachters.

Aber nichts im TKKG-Universum ist und bleibt so schlecht wie die Folge 190.
~S0077~  Userwahl 2015

jankru wurde mit folgendem Preis ausgezeichnet:

*b_i_07* Bester Chatter